Frust und Arbeitskontakte nach der 2. Planungswerkstatt

Vielleicht hat sich mancher gewundert, dass hier so lange nichts Neues über unsere Aktivitäten für den Kleinen Tiergarten zu lesen war.
Na, erstmal musste der Frust verdaut werden, dass auf der  2. Planungswerkstatt die Planer Folien alter und neuer Planungsstände zeigen konnten, für die keine fundierte inhaltliche Diskussion vorgesehen war. Bezeichnenderweise sind diese Präsentationen noch immmer nicht auf der Seite http://www.turmstrasse.de des KoSP-Büros veröffentlicht, trotz Nachfrage. Sind die dort gezeigten Folien zum „Klimaschutz“ oder zur neuen „Wegeplanung“ den Planern selbst inzwischen peinlich?
Für Frust war aber nicht lange Zeit, dann standen zum Nikolaustag 6. Dez. und am Dienstag 11. Dez. interessante Arbeitsgespräche mit AnrainerInnen des Kleinen Tiergartens an. Diese Gespräche wollten vor- und nachbereitet sein. Mehr und Ergebnisse kann ich noch nicht berichten …

Und da es ein Leben auch außerhalb des Kleinen Tiergartens gibt,  wollten die traditionellen Weihnachtsplätzchen gebacken sein. Eine Auswahl:

Advertisements